Skip to main content

Wirtschaftsfachwirt/-in

Zielgruppe:
Sachbearbeiter/-innen in Unternehmen, Handel, Verwaltung und Dienstleistung, die eine Führungsposition anstreben.

Ziele:
Ziel dieses Lehrganges ist es, fundiertes Fachwissen zu vermitteln, um Führungsaufgaben übernehmen zu
können.
Dieser Lehrgang bietet die Chance zu einem beruflichen Aufstieg.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf
oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikationen
1. die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes/einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Inhalte:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
Rechnungswesen: Bedeutung für die Unternehmensführung, bilanzielle Zusammenhänge, Kostenrechnung
Recht und Steuern: Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, unternehmensrelevantes Steuerrecht,
Vertragsgestaltungen
Unternehmensführung: Unternehmensorganisation, operative und strategische Planung, Personalführung

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikation
Betriebliches Management:
Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik, Organisation- und Personalentwicklung, Wissensmanagement, Informationstechnologie, Managementtechniken,
Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
Logistik: Einkauf und Beschaffung, Materialwirtschaft und Lagerhaltung, Wertschöpfungskette, Aspekte der Rationalisierung, Spezielle Rechtsaspekte;
Marketing und Vertrieb: Marketing-Planung, Marketing-Mix, Vertriebsmanagement, Interkulturelle Kommunikation; Internationale Geschäftsbeziehungen;
Führung und Zusammenarbeit: Kooperation, Kommunikation, Moderation, Konfliktmanagement, Präsentationstechniken

Wirtschaftsfachwirt/-in

Zielgruppe:
Sachbearbeiter/-innen in Unternehmen, Handel, Verwaltung und Dienstleistung, die eine Führungsposition anstreben.

Ziele:
Ziel dieses Lehrganges ist es, fundiertes Fachwissen zu vermitteln, um Führungsaufgaben übernehmen zu
können.
Dieser Lehrgang bietet die Chance zu einem beruflichen Aufstieg.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf
oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikationen
1. die abgelegte Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.

Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes/einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Inhalte:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
Rechnungswesen: Bedeutung für die Unternehmensführung, bilanzielle Zusammenhänge, Kostenrechnung
Recht und Steuern: Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, unternehmensrelevantes Steuerrecht,
Vertragsgestaltungen
Unternehmensführung: Unternehmensorganisation, operative und strategische Planung, Personalführung

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikation
Betriebliches Management:
Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik, Organisation- und Personalentwicklung, Wissensmanagement, Informationstechnologie, Managementtechniken,
Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
Logistik: Einkauf und Beschaffung, Materialwirtschaft und Lagerhaltung, Wertschöpfungskette, Aspekte der Rationalisierung, Spezielle Rechtsaspekte;
Marketing und Vertrieb: Marketing-Planung, Marketing-Mix, Vertriebsmanagement, Interkulturelle Kommunikation; Internationale Geschäftsbeziehungen;
Führung und Zusammenarbeit: Kooperation, Kommunikation, Moderation, Konfliktmanagement, Präsentationstechniken
  • Gebühr
    3.640,00 €
    (Teil I und II) zzgl. Lernmaterial und Prüfungsgebühr
  • Kursnummer: 05B13
    Periode 2023
  • Start
    Fr. 06.10.2023
    17:00 Uhr
    Ende
    Fr. 06.10.2023
    20:15 Uhr
  • Unterrichtstage: freitags, 17:00 – 20:15 Uhr und samstags, 08:00 – 13:00 Uhr
    Hinweis: Die niedersächsischen Ferien sind in der Regel unterrichtsfrei. Der Unterricht ist in Präsenz geplant (Änderungen vorbehalten)
    Plätze: min. 8 / max. 20
    Noch genug Plätze frei