Skip to main content

"Für mein Kind tu ich alles"
Wie unsere "Kleinen"glücklich werden

"Gute Eltern sein" - wer wollte das nicht? Und sind nicht jene Eltern die besten, deren Kinder ohne Grenzen glücklich sind? Aber halt: Wann sind unsere Kleinen denn glücklich? Wenn sie alles dürfen? Wenn sie gar nichts müssen - nicht einmal das "Chaos" beseitigen, das sie ständig anrichten? Irrtum, denn außerhalb der eigenen vier Wände existieren überall Grenzen. Es ist ein großer Lernprozess, sich darauf einzustellen, aber genau das macht unsere Kinder wirklich glücklich.
"Für mein Kind tu ich alles!" ist hochaktuell und zeigt auf, wie Kinder Frustrationstoleranz aufbauen, wie sie lebenstüchtig und motiviert werden. Träbert vermittelt jede Menge praktischer Tipps und Anregungen für einen erfolgreichen Erziehungsalltag.

"Für mein Kind tu ich alles"
Wie unsere "Kleinen"glücklich werden

"Gute Eltern sein" - wer wollte das nicht? Und sind nicht jene Eltern die besten, deren Kinder ohne Grenzen glücklich sind? Aber halt: Wann sind unsere Kleinen denn glücklich? Wenn sie alles dürfen? Wenn sie gar nichts müssen - nicht einmal das "Chaos" beseitigen, das sie ständig anrichten? Irrtum, denn außerhalb der eigenen vier Wände existieren überall Grenzen. Es ist ein großer Lernprozess, sich darauf einzustellen, aber genau das macht unsere Kinder wirklich glücklich.
"Für mein Kind tu ich alles!" ist hochaktuell und zeigt auf, wie Kinder Frustrationstoleranz aufbauen, wie sie lebenstüchtig und motiviert werden. Träbert vermittelt jede Menge praktischer Tipps und Anregungen für einen erfolgreichen Erziehungsalltag.
04.03.24 22:19:11