Skip to main content

Industriefachwirt/in -
IHK Vorbereitungslehrgang

Zielgruppe: Sachbearbeiter/-innen in Industrie, Handel, Verwaltung und Dienstleistung, die eine Führungsposition anstreben.

Ziele: Ziel dieses Lehrganges ist es, fundiertes Fachwissens zu vermitteln, um Führungsaufgaben übernehmen zu können. Dieser Lehrgang bietet die Chance zu einem beruflichen Aufstieg.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Eine anerkannte kaufmännische oder verwaltende 3-jährige Ausbildung und ein Jahr Berufspraxis oder sonstige anerkannte 3-jährige Ausbildung und ein Jahr Berufspraxis oder sonstige anerkannte Ausbildung und je nach Beruf eine 2- bzw. 3-jährige Berufspraxis

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikationen
Eine abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und ein weiteres Berufsjahr. Die Berufspraxis muss im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert worden sein. Nach erfolgreichem Abschluss des Prüfungsteils „Handlungsspezifische Qualifikationen“ kann durch Ablegen einer praktischen Prüfung zusätzlich der Nachweis“ Berufsausbilder AEVO IHK“ erworben werden.

Inhalte:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
Rechnungswesen: Bedeutung für die Unternehmensführung, bilanzielle Zusammenhänge, Kostenrechnung
Recht und Steuern: Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, unternehmensrelevantes Steuerrecht, Vertragsgestaltungen
Unternehmensführung: Unternehmensorganisation, operative und strategische Planung, Personalführung

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikation
Finanzwirtschaft: Investitionsrechnung, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen, Controlling
Produktionsprozesse: Produktionsplanung und -steuerung, Logistik, Beschaffung, Materialwirtschaft
Wissens- und Transfermanagement: Planungsprozesse, Managementtechniken, Organisationsentwicklung, Wissensmanagement, Informationstechnologien, Projektmanagement
Marketing und Vertrieb: Marketing-Planung, Marketing-Mix, Vertriebsmanagement, Interkulturelles Management
Führung: Kooperation, Kommunikation, Moderation, Konfliktmanagement

Industriefachwirt/in -
IHK Vorbereitungslehrgang

Zielgruppe: Sachbearbeiter/-innen in Industrie, Handel, Verwaltung und Dienstleistung, die eine Führungsposition anstreben.

Ziele: Ziel dieses Lehrganges ist es, fundiertes Fachwissens zu vermitteln, um Führungsaufgaben übernehmen zu können. Dieser Lehrgang bietet die Chance zu einem beruflichen Aufstieg.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Eine anerkannte kaufmännische oder verwaltende 3-jährige Ausbildung und ein Jahr Berufspraxis oder sonstige anerkannte 3-jährige Ausbildung und ein Jahr Berufspraxis oder sonstige anerkannte Ausbildung und je nach Beruf eine 2- bzw. 3-jährige Berufspraxis

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikationen
Eine abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ und ein weiteres Berufsjahr. Die Berufspraxis muss im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert worden sein. Nach erfolgreichem Abschluss des Prüfungsteils „Handlungsspezifische Qualifikationen“ kann durch Ablegen einer praktischen Prüfung zusätzlich der Nachweis“ Berufsausbilder AEVO IHK“ erworben werden.

Inhalte:

Teil I: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
Rechnungswesen: Bedeutung für die Unternehmensführung, bilanzielle Zusammenhänge, Kostenrechnung
Recht und Steuern: Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, unternehmensrelevantes Steuerrecht, Vertragsgestaltungen
Unternehmensführung: Unternehmensorganisation, operative und strategische Planung, Personalführung

Teil II: Handlungsspezifische Qualifikation
Finanzwirtschaft: Investitionsrechnung, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen, Controlling
Produktionsprozesse: Produktionsplanung und -steuerung, Logistik, Beschaffung, Materialwirtschaft
Wissens- und Transfermanagement: Planungsprozesse, Managementtechniken, Organisationsentwicklung, Wissensmanagement, Informationstechnologien, Projektmanagement
Marketing und Vertrieb: Marketing-Planung, Marketing-Mix, Vertriebsmanagement, Interkulturelles Management
Führung: Kooperation, Kommunikation, Moderation, Konfliktmanagement
  • Gebühr
    4.180,00 €
    (Gebühr gesamt Teil I und II) zzgl. Lernmaterial und Prüfungsgebühr
  • Kursnummer: 05B13
    Periode 2024
  • Start
    Do. 24.10.2024
    18:30 Uhr
    Ende
    Do. 24.10.2024
    21:45 Uhr
  • Unterrichtstage: donnerstags, 18:30 – 21:45 Uhr samstags, 08:00 – 13:00 Uhr Schulferientermine Niedersachsen sind unterrichtsfrei.
    Hinweis: Der Unterricht ist als Live-Online-Seminar mit Präsenzphasen geplant. Die Präsenztermine finden Sie unter www.ludgerus-werk.de.
    Plätze: min. 8 / max. 48
    Noch genug Plätze frei
    Geschäftsstelle: Lohne
29.05.24 12:51:13