Allgemeine Geschäftsbedingungen des Ludgerus-Werks e.V. Lohne

(Stand 10/2011)

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Ludgerus-Werkes e.V. Lohne (Stand 10/2011)

Das Ludgerus-Werk e.V. ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenenbildung im Offizialatsbezirk Oldenburg und Mitglied der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Lande Niedersachsen.

Das Ludgerus-Werk e.V. unterhält die Volkshochschule und die Familienbildungsstätte. Die Angebote der Familienbildungsstätte sind mit FBS gekennzeichnet.

Die Anforderungen an die Gemeinnützigkeit im Sinne des Steuerrechts sind erfüllt.

Die Veranstaltungen des Ludgerus-Werk e.V. stehen für jedermann offen. Die angebotenen Bildungsveranstaltungen werden durchgeführt, wenn mindestens 10 Personen daran teilnehmen.

Anmeldung

Die Anmeldung muss vor Beginn der Veranstaltung in der Geschäftsstelle des Ludgerus-Werkes erfolgen. Jede Anmeldung (auch telefonisch) ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnehmergebühr.
Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie für Kurse der VHS.
Programmwünsche und Anmeldung sind zu richten an das Ludgerus-Werk e. V., Mühlenstraße 2, 49393 Lohne, Tel. 0 44 42 I 93 90 - 0 oder an die E-Mail-Adresse: verwaltung@ludgerus-werk.de

Abmeldung

Wer an einem Kurs nicht teilnehmen kann, muss dies der Geschäftsstelle bis spätestens 2 Arbeitstage (Samstag gilt nicht als Arbeitstag) vor Kursbeginn mitteilen.
Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung! Bei nicht fristgerechter Abmeldung, muss die volle Kursgebühr gezahlt werden.

Widerrufsrecht im Falle des Abschlusses des Seminarvertrages via Fernkommunikationsmittel (e-Mail, Telefax, Telefon, etc)

Die Anmeldung zu dem Seminar kann der Teilnehmer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt dieser AGB ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, e-mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Ludgerus-Werk e.V. Lohne
Mühlenstraße 2
49393 Lohne
Tel.: 0 44 42 - 93 90 - 0
Fax: 0 44 42 - 93 90 - 30
e-mail: verwaltung@ludgerus-werk.de

Das Widerrufsrecht des Teilnehmers erlischt, wenn das Ludgerus-Werk mit der Durchführung des Seminars vor Ende der Widerrufspflicht begonnen hat. Der Teilnehmer gibt mit Teilnahme an dem Seminar seine ausdrückliche Zustimmung zum Erlöschen seines Widerrufsrechtes.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs erstatten wir bereits an uns überwiesene Teilnahmegebühren auf Ihr Konto.

Teilnehmergebühr

Die Höhe der Teilnehmergebühr für die einzelnen Veranstaltungen ist aus dem Programm ersichtlich. Sie muss vor Beginn der Veranstaltung bezahlt werden, dabei ist Bezahlung in der Ludgerus-Werk Geschäftsstelle, Abbuchungsauftrag oder Überweisung auf eines unserer Konten möglich. Die volle Gebühr muss auch dann bezahlt werden, wenn der Kurs unregelmäßig oder nicht mehr besucht wird. Eingezahlte Kursgebühren werden grundsätzlich nur dann erstattet, wenn Veranstaltungen des Ludgerus-Werkes wegen mangelnder Beteiligung nicht Zustandekommen.

Teilnahmebescheinigung

Für zusätzliche und nachträglich gewünschte Bescheinigungen, Zertifikate u.a. wird eine Verwaltungsgebühr von 3,- € erhoben.

Ermäßigung

In Ausnahmefällen ist nach Rücksprache mit der Geschäftsleitung des Ludgerus-Werkes e.V. eine Ermäßigung möglich.

Haftung

Das Ludgerus-Werk e.V. haftet nicht für Unfälle und Verluste. Wir bitten die Hausordnung zu beachten und Räume und Einrichtung schonend zu behandeln.

AGB_10_2011pdf.pdf (69 KB)