Lieferservice Gedächtnistraining

Seniorentreffpunkt verschickt Aufgaben

Für viele war es ein wichtiger Termin in der Woche: das Gedächtnistraining. Das fällt erst einmal flach. Doch der Geist lässt sich auch von Zuhause aus trainieren. Dazu gibt es schöne Übungen, die nicht nur für Senioren nützlich sind.
Geeignet für das Hirntraining sind Klassiker wie Sudoku und Kreuzworträtsel. Aber nur, wenn die Rätsel anspruchsvoll sind und nicht auswendig gelernt werden können. Bei „Fluss in Italien“ mit zwei Buchstaben muss schließlich niemand mehr ernsthaft nachdenken.

Am besten wird das Gehirn aktiviert, wenn man sich täglich neue Aufgaben stellt. Putzen Sie sich doch mit Links die Zähne, lesen die Zeitung verkehrt herum oder dirigieren Sie bei Ihrer Lieblings-CD mit. Das aktiviert Synapsen im Gehirn. Oder lernen Sie eine neue Sprache für den nächsten Urlaub.

Denken Sie sich eine Rubrik aus, gehen Sie im Geist das Alphabet durch und suchen Sie für jeden Buchstaben ein Wort. Für die Rubrik „Wetter“ könnten das sein: A wie Azorenhoch, B wie Bodenfrost, C wie Celsius und so weiter. Auch das klassische Stadt-Land-Fluss – am besten um eigens erfundene Rubriken erweitert - trainiert das Gedächtnis. Rufen Sie doch Freunde an, die Sie lange nicht gesehen haben und spielen das am Telefon. 
Gut funktionieren Übungen für das Gedächtnis, wenn Sie sich dabei bewegen, etwa bei einem Spaziergang, bei der Frühgymnastik oder auf dem Fahrrad. Das regt das Gehirn zusätzlich an. In einer Studie mussten Teilnehmer, die auf einem Ergometer saßen, Mathe-Aufgaben lösen. Eine Vergleichsgruppe an Schreibtischen hat deutlich mehr Fehler gemacht.

Der Seniorentreffpunkt des Ludgerus-Werks möchte Ihnen gerne beim Gehirntraining helfen. Rufen Sie uns einfach an und bestellen Sie bei uns kostenlos Übungen für das Gedächtnis. Wir werfen Ihnen die Aufgaben mit den Lösungen in den Briefkasten.


Tipps und Anregungen für weitere Themen sind beim Seniorentreffpunkt montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 04442-806071 möglich.