Von Säuglingspflege bis Erster Hilfe

Themenabende und Kurse für Eltern

Eltern werden ist nicht schwer... Diese Weisheit bewahrheitet sich in der Regel direkt nach der Geburt des Nachwuchses. Wir haben daher zahlreiche Themenabende im Programm, in denen frisch gebackene Eltern Tipps und somit die nötige Sicherheit bekommen, wie sie mit den kleinen, zarten, aber gar nicht so zerbrechlichen neuen Erdenbürgern umgehen.

Was gehört überhaupt zur Erstausstattung eines Babys? Das ist oftmals die erste Frage, die sich werdende Eltern stellen. Welches ist die richtige Temperatur im Schlafzimmer? Wie muss ein Babybett aussehen? Soll das Baby auf dem Rücken oder dem Bauch schlafen? Wie bade ich das Kind richtig? All diese Fragen beantwortet Kinderkrankenschwester Nicole Festerling am 20. Februar (Donnerstag) um 19 Uhr. Sie geht auch auf die Ernährung ein und wie lange das Kind gestillt werden sollte.

Der erste Brei

Was kommt nach dem Stillen? Der erste Brei ist Gegenstand eines weiteren Themenabends. Hebamme Ines Wilk erläutert "Die Umstellung des Kindes auf Beikost ab dem 6. Lebensmonat" und gibt praktische Tipps zur Zubereitung. Termin: 18. Februar (Dienstag) um 20 Uhr. 

Die richtige Ernährung während und nach der Schwangerschaft ist Thema am 5. März (Donnerstag) um 19.30 Uhr. Dabei geht es vor allem um einen intakten Darm und wie sich dadurch das Risiko von Koliken, Allergien, Neurodermitis und Asthma senken lässt.

Über das Trotzalter sprechen wir am 26. März (Donnerstag) um 20 Uhr. Eltern bekommen Anleitung dabei, was sie tun können, um das kindliche Verhalten besser zu verstehen und auf Gefühlsausbrüche zu reagieren.

Was tun im Notfall?

Der Gedanke, dass dem eigenen Kind etwas zustoßen könnte, beunruhigt viele Eltern. In einem Kurs zur Ersten Hilfe am Kind und Kleinkind geben wir Ihnen Tipps, wie sie Notfallsituationen erkennen und erste Maßnahmen einleiten. Außerdem dreht sich an diesem Themenabend sehr viel um die Sicherheit im Haushalt. Termine für die Themenabende sind der 27. Februar und 30. April (jeweils donnerstags) um 20 Uhr.

Um Mutterschutz, Elterngeld und andere staatliche Leistungen dreht es sich am 21. April (Dienstag) um 20 Uhr. Experte Martin Horstmann gibt Tipps, wie Eltern in den Genuss der Leistungen kommen und was bei den Anträgen zu beachten ist.

Darüber hinaus bieten unsere zahlreichen Pekip- und Babymassage-Gruppen immer die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich mit anderen Eltern auszutauschen.