Für ein solidarisches Europa

Aufruf der Katholischen Erwachsenenbildung zur Wahl

Die Europawahl steht in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen. In der durch den Brexit geschwächten EU besteht die Gefahr, dass EU-skeptische und rechtspopulistische Parteien ihre jüngsten Wahlerfolge fortsetzen. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Deutschland hält es deshalb für geboten, sich für ein vereintes und demokratisches Europa einzusetzen. „Wir rufen alle Wahlberechtigten auf, am 26. Mai ihre Stimme für ein solidarisches Miteinander abzugeben“, sagt die KEB Bundesvorsitzende Elisabeth Vanderheiden.

 

Die Katholische Erwachsenenbildung Deutschland – Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (KEB) ist der Zusammenschluss von katholischen Trägern der Erwachsenenbildung mit derzeit 58 Mitgliedern und rund 575 Einrichtungen, darunter auch das Ludgerus-Werk Lohne.